5-ZUTATEN-REZEPT: SO ZAUBERST DU KöSTLICHE GRüNKOHL-GNOCCHI IM HANDUMDREHEN

Wir verraten, wie du das aktuelle Trendgemüse Grünkohl (anders als gewohnt) mit Gnocchi kombinieren kannst – und das einfach und schnell mit nur 5 Zutaten! 

In Norddeutschland ist Grünkohl besonders in den Wintermonaten sehr beliebt. Aber auch Hollywoodstars wie Gwyneth Paltrow, Jennifer Aniston oder Gisele Bündchen schwören auf das vitaminreiche Kohlgemüse, das vom Wildkohl abstammt. Kein Wunder, schließlich hat er ganz schön was zu bieten … 

Was das Kohlgemüse so besonders macht? Es ist eine echte Vitaminrakete! Grünkohl enthält Vitamin A, C, E und K sowie B-Vitamine und antioxidative Pflanzenstoffe. Er liefert viel Eisen, Kalzium, Magnesium, Zink und Eiweiß. Zudem wirkt er leicht entwässernd, stärkt die Knochen, ist gut für die Augen und schützt die Körperzellen. Ein weiterer Pluspunkt: Er ist kalorienarm, und seine vielen Ballaststoffe sorgen für ein langes Sättigungsgefühl.

Mal ehrlich, meistens wird Grünkohl mit Wurst und süßen Kartoffeln serviert, oder? Aber es geht auch anders! Und zwar mit leckeren Gnocchi. Durch sie wird das Gericht so richtig genüsslich. In dem folgenden Rezept zeigen wir, wie das leckere Gericht kinderleicht und abwechslungsreich zubereitet werden kann.

5-Zutaten-Rezept für Grünkohl-Gnocchi:

  • 500 g Gnocchi 
  • 500 g Grünkohl 
  • Öl oder Butter 
  • 100 g Hartkäse; zum Bespiel Parmesan
  • 1 Zitrone 

Alternativ zum Parmesankäse schmeckt auch Mozzarella-Käse sehr lecker. Veganer:innen, die auf den Käse verzichten wollen, können stattdessen angeröstete Pinienkerne hinzufügen. Wer es scharf und feurig mag, fügt noch etwas Chili hinzu.

Zubereitung: 

  1. Grünkohl gründlich waschen und abtropfen lassen. Die dickeren Stiele der Blätter entfernen und den restlichen Grünkohl in kleine Stücke zupfen. 2 EL der Grünkohlstücke zur Seite legen und zum Dekorieren aufheben. Den Rest in eine Schüssel geben, eine Prise Salz hinzufügen und den Grünkohl mit den Händen durchkneten.
  2. Wie auf der Packung beschrieben, die Gnocchi in heißem Wasser kochen. Danach die Gnocchi in einem Sieb abtropfen. 
  3. In einer Pfanne etwas Öl oder Butter erhitzen, dann den Grünkohl für ca. 4-5 Minuten bei hoher Temperatur anbraten. Die Temperatur etwas herunterdrehen und die Gnocchi mit etwas Öl oder Butter dazugeben. Alles zusammen bei mittlerer Hitze für ca. 5 Minuten anbraten. Wer mag, kann Gewürze hinzufügen oder einfach nur mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Zitrone auspressen und den Saft einer halben Zitrone über die Grünkohl-Gnocchi kippen und alles vermengen.
  5. Zum Schluss den Parmesankäse über das Gnocchi-Gericht reiben, mit einer Zitronenscheibe und den noch frischen Grünkohlblättern anrichten. Ob zum Mittagessen oder abends, wir wünschen guten Appetit!

Erfahren Sie mehr:

Blitz-Rezept: So einfach gelingen Franzbrötchen aus nur 3 Zutaten

Blitz-Rezept: Diese gesunden Frühstückskekse gelingen mit nur 3 Zutaten

3-Zutaten-Rezept: Spontaner Besuch? Dieses Banana Bread ist in wenigen Minuten im Ofen

2024-02-13T07:38:55Z dg43tfdfdgfd