BUTTER-STREUSELKUCHEN VOM BLECH: SO LEICHT, DEN KANN MAN TäGLICH BACKEN

Saftiger Teig, knusprige Streusel und der herrliche Duft von frisch gebackenem Gebäck – dieser Kuchen ist ein wahrer Genuss für alle Naschkatzen und Kuchenliebhaber. Lass dich von unserem Rezept für den Butter-Streuselkuchen vom Blech inspirieren.

Der Butter-Streuselkuchen hat mehr zu bieten als nur eine Gaumenfreude. Sein Hintergrund ist von Tradition und Gemütlichkeit geprägt, und er hat einen festen Platz in der Kultur des Backens. Dieses Rezept wurde von Generationen weitergegeben und geliebt – es ist ein Stück Heimat, das uns in den Geschmackserinnerungen unserer Kindheit verankert.

Backe dich glücklich

Stell dir vor, wie der Duft von frisch gebackenem Teig und süßen Streuseln deine Küche erfüllt. Der Anblick des goldbraunen Kuchens, der verführerisch auf dem Blech liegt, weckt deine Vorfreude. Mit jedem Bissen spürst du, wie sich die Aromen von zarter Butter, feinem Zucker und knusprigen Streuseln auf deiner Zunge entfalten.

Du kannst den Butter-Streuselkuchen zu jeder Gelegenheit genießen. Ob beim gemütlichen Kaffeeklatsch mit Freunden, einem Familienfest oder einfach nur als süße Belohnung für dich selbst – dieser Kuchen ist immer eine gute Wahl. Er zaubert ein Lächeln auf die Lippen und sorgt für ein Gefühl von Wärme und Geborgenheit.

Komm mit auf eine Reise des Geschmacks und der Freude – der Butter-Streuselkuchen erwartet dich!

Dafür brauchst du:

  • 250 g weiche Butter
  • 300 g Zucker
  • 4 Eier
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Prise Salz
  • 1 kg Obst nach Wahl (z. B. Äpfel, Beeren, Zwetschgen)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Zimt nach Geschmack

So einfach geht’s:

  1. Heize den Backofen auf 180 °C vor und lege ein Backblech mit Backpapier aus.
  2. In einer großen Schüssel rührst du die weiche Butter und den Zucker cremig.
  3. Füge die Eier einzeln hinzu und verrühre sie gut.
  4. Mische das Mehl, das Backpulver und das Salz in einer separaten Schüssel und gib es nach und nach zur Butter-Zucker-Mischung.
  5. Rühre alles zu einem glatten Teig zusammen und verteile ihn gleichmäßig auf dem vorbereiteten Backblech.
  6. Schäle und schneide das Obst in Scheiben oder Stücke und verteile es auf dem Teig.
  7. Vermische den Vanillezucker und Zimt und streue die Mischung großzügig über das Obst.
  8. Backe den Kuchen für ca. 40-45 Minuten, bis er goldbraun ist.
  9. Lasse den Kuchen vollständig abkühlen, bevor du ihn in Stücke schneidest und servierst. Guten Appetit und viel Freude beim Genießen dieses herrlichen Butter-Streuselkuchens!

Für noch mehr Streuselkuchen-Genuss schaue dir auch diese Rezepte an:

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

2024-02-08T12:29:15Z dg43tfdfdgfd